Die Maus – Pack die Badehose ein und Conni – macht Seepferdchen SPORTLYCRA

!!!! Leider können wir unser Lycra Kollektion „Conni macht Seepferdchen“ nicht in den Verkauf geben. Nähere Infos dazu, findet Ihr am Ende des Blogbeitrags!!! 

Lange haben wir auf diese Stoffe gewartet und schon fast die Hoffnung aufgegeben, dass wir sie Euch noch in diesem Sommer anbieten können, aber mit ganz viel Glück hat die Lieferung uns jetzt erreicht und deshalb steht es außer Frage, was in diesem Mittwoch in den Shop zieht! Richtig toller Sportlycra mit gleich zwei Eurer Lieblingsdesigns: Die Maus und Conni.

Und mal ehrlich, bei dem aktuellen Wetter, könnte es doch kaum passendere Stoffe geben, oder? Unsere Sportlycra Stoffe sind nicht nur wunderbar weich und anschmiegsam und haben somit ein angenehmes Tragegefühl, sondern lassen sich zudem auch noch total klasse vernähen.

Wer bisher noch keinen Sport Lycra vernäht hat und vielleicht ein wenig Respekt davor hat, dem können wir sagen: Traut Euch! Ihr werdet begeistert sein. Am Ende dieses Blogbeitrags erwarten Euch außerdem noch ein paar Tipps und Tricks im Umgang mit Lycra.

Bevor wir Euch gleich beide Designs in allen Einzelheiten vorstellen, sind hier die wichtigsten Fakten zu unserem Sport Lycra auf einem Blick:

  • Hochwertiger Digitaldruck
  • UV-Schutz 50+ und chlorresistent
  • Materialzusammensetzung: 83 % Polyester und 17 % Elasthan, Stoffbreite 145 cm
  • Maximale Bestellmenge: 3 Meter pro Design
  • Beide Designs dürfen gewerblich im kleinen Rahmen vernäht werden.

Und nun lassen wir Euch nicht länger warten und präsentieren Euch unsere neuen Designs auf Lycra.

Die Maus – Pack die Badehose ein Lycra

Das Design „Die Maus – Pack die Badehose ein“ kennt Ihr schon, denn wir hatten es im Mai bereits auf Jersey. Dieses Design stammt von Rapelli Design und macht durch die süßen Motive direkt Lust auf Sommer, Sonne, Strand und Badespaß.
Die Motive sind zwischen ca. 4 cm (Elefant und Maus im Schwimmring) und ca. 6,5 cm (Maus stehend) hoch. Dadurch sind Nähstücke in kleinen als auch großen Größen wunderbar umsetzbar ohne überladen zu wirken.

 

Conni – macht Seepferdchen Lycra

Unser Design „Conni Freibad“ stammt aus der Feder von Rebekah Ginda und bringt Euch ein Panel sowie einen Allover mit.

Panel „Connis Freibadstreifen“

Das Panel bringt Euch drei richtig tolle Motive mit. Die Höhe des Panels ist ca. 50 cm. Zwei Motive findet Ihr auf einfarbigem Hintergrund, die einen leichten Watercolor-Effekt im Verlauf aufweisen. So wie Ihr es von unseren bereits erschienenen Conni Stoffen schon kennt. Das dritte Motiv hat einen gestreiften Hintergrund in Rot und Weiß.

Allover „Connis Freibadstreifen“

Außerdem geht zu dieser Kollektion der Allover „Connis Freibadstreifen“. Der Allover lässt sich nicht nur prima mit den Panelteilen kombinieren, sondern auch Solo vernäht ein absoluter Hingucker. Übrigens: In diesem Design ist uns eine kleine graphische Ungenauigkeit durchgerutscht. Hundert Augen haben drüber geschaut, 100 Augen haben es nicht gesehen … erst das 101. Auge hat es dann erblickt. Wer den Fehler findet, darf ihn gerne behalten!

 

Die Streifen sind ca. 1,7 cm breit und die Motive in den Kreisen haben eine Höhe von ca. 2.5 cm. Auch die Streifen weisen, wie das Panel, leichte Watercolor Effekte auf, die dem Stoff das gewisse Etwas geben.

Designbeispiele

Wenn Ihr gleich durch unsere wunderschönen und vielfältigen Designbeispiele stöbert, seht Ihr, dass Lycra so viel mehr sein kann als Badekleidung. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Sportoutfit oder einem bequemen Outfit zum Spielen im Strand?

 

Vielen Dank für diese tollen Beispiele an: Tante Emmama,Herznähte, Drachenei Fadenkuss, Mopsarella näht, Franziska Schulze, Janina Tandaradei, Gülsalabim, Kölsch Mädche, Kleine Fadenperle und Näh-o-holic.

 

Lycra

„Die Maus“

erscheint am

Mittwoch, 20.07.2022

am Abend

im Stoff & Liebe Shop!

 

Nice to know:  Sport Lycra Basics

Wie weiter oben schon erwähnt, haben wir hier ein paar Tipps und Tricks zum vernähen von Sport Lycra für Euch zusammengestellt:

  • Sport Lycra lässt sich am besten mit Stretchnadeln vernähen, da diese eine sogenannte Ballpointspitze haben, die zwischen den Maschen hindurch gleitet, ohne sie zu verletzen. Alternativ kannst Du auch Microtex-Nadeln verwenden.
  • Unsere Garnempfehlung für Lycra sind Polyester- oder Bauschgarne. Polystergarn ist reißfest, unempfindlich und außerdem chlor- und salzwasserresistent. Bauschgarn (im Greifer) sorgt für weiche, angenehm zu tragendende Nähte. Im Shop haben wir viele Bauschgarne von Madeira (Aeroflock) in unserem Sortiment.
  • Perfekt wäre es, Lycra mit einer Overlock und ggf. Coverlock zu vernähen. Solltet Ihr Euren Lycra aber mit einer Nähmaschine vernähen, empfehlen wir Euch den Nähfußdruck zu verringern und, wenn vorhanden, mit dem Obertransport zu arbeiten. Wählt hier möglichst einen Stretchstich.
  • Lycra  ist bi-elastisch, d.h. sowohl in Längs- als auch in Querrichtung dehnbar
  • Benutzt am besten Stoffklammern anstelle von Nadeln zum Feststecken, damit keine unnötigen Löcher in den Stoff gepiekst werden.
  • Lycra franst nicht aus, muss also nicht versäubert werden. Wenn Ihr z.B. eine Rüsche an Euren Badeanzug setzen möchtet, müsst Ihr die offene Kante nicht extra versäubern.
  • Für die Bein- und Armausschnitte empfehlen wir Euch Badegummi oder Framilon einzunähen, so habt Ihr später eine optimale Passform. Bedenkt dabei, dass Badegummi grade dann zu wählen ist, wenn Ihr Euren Badeanzug oft in Chlor und Salzwasser nutzen möchtet.

Und am Donnerstag…

… ja am Donnerstag solltet Ihr unbedingt noch einmal vorbei schauen, denn wir haben da noch was richtig, richtig tolles vorbereitet!

 

Liebe Grüße


EDIT:

Wir haben gestern die Ware gesichtet und geprüft, sind über Fehler gestolpert und wollten in Ruhe noch einmal schauen.
Nun haben wir Gewissheit und möchten Euch informieren:
Der Badelycra „Conni macht Seepferdchen“ geht nicht in den Verkauf! In etlichen Stunden gestern und auch heute haben wir geprüft, ein Auge zugedrückt, beide Augen zugedrückt, final festgestellt, dass es den Aufwand nicht wert ist!
Alles zu prüfen hat schon so viel Zeit gekostet und die Erkenntnis bestärkt, dass der Lycra allenfalls der Qualität von B-Ware entspricht, zu einem großen Teil aber leider noch schlechter … „Conni“ geht daher heute nicht in den Verkauf, sondern postwendend an den Produzenten zurück!
Wir sind selber enttäuscht, aber auch verärgert! Wir haben die Ware sehr sehr lange gewartet, final ein Blitzvernähen gemacht (an dieser Stelle ein ganz fettes DANKESCHÖN ❤️an unsere Probenäherinnen, die in Windeseile so wahnsinnig schöne und zauberhafte Unikate gezaubert haben, so dass wir uns sehr gefreut haben, Euch all das präsentieren zu können. 1000 Dank ❤).
Aber alles nutzt nichts! Die Qualität entspricht nicht annähernd unseren Ansprüchen, auch nicht, wenn wir beide Augen zudrücken!
Irgendwann müssen wir leider auch einmal ein Zeichen setzen …
Somit hat heute Abend unsere „Maus – Pack die Badehose ein“ einen Solo-Auftritt und wird tapfer die Stellung, auch in Vertretung für das Mädchen mit der roten Schleife im Haar, halten …
Es tut uns wahnsinnig leid!

 

7 Kommentare

  1. Hallöchen,
    sagt mal, habe ich es gestern Abend verpasst, oder ist auch die Maus nicht in den Verkauf gekommen?
    LG

    1. Author

      Hallo Anna-Katharina,

      die Maus war wie geplant im Verkauf.

      LG Sandra

  2. Welches Schnittmuster ist dieses Set vom 12 Beispielfoto
    Lg sandy

    1. Author

      Liebe Sandy,

      Janina hat hier das Set Matahari von Nähfrosch genäht.

      LG Sandra

  3. Liebes S& L-Team, auch wenn’s schade ist, dass Conny nicht kommt: ich finde es viel besser, uns weiterhin wirklich gute Qualität zu bieten! Es wäre wirklich ärgerlich, wenn man genäht hat und dann passt es einfach nicht. Danke für Eure Konsequenz!

  4. Oh nein, das mit Conni ist super schade und meine Tochter und ich sind sehr traurig darüber :(. Wird es den nochmal eine Conni Lycra Kollektion geben? Ich hatte in freudiger Erwartung direkt 2 Schnittmuster gekauft und würde diese zu gerne mit Conni vernähen.

    LG Stephanie und Mia

    1. Author

      Hallo Stephanie,

      dazu werden wir uns nochmal melden. Wir werden uns im Team nochmal besprechen. Wir sind auch sehr traurig über dieses Ergebnis.

      LG Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.