DIY – Utensilos aus unserem Partypanel

Hallo, Ihr Lieben,
hier ist, nach langer Zeit, mal wieder Sandra und ich bringe Euch heute ein Tutorial mit. Vor zwei Wochen haben wir Euch einen unserer neuen Dauerartikel, das Partypanel, vorgestellt. Aus diesem Partypanel könnt Ihr eine Partyausstattung nähen: Utensilos, Geburtstagskrone und eine Wimpelkette.

Es erreichten uns ein paar Fragen zum Nähen der Utensilos und wir haben uns natürlich sofort an die Arbeit gemacht und Euch eine Anleitung zum Utensilo geschrieben!

Anleitung Partypanel Utensilos

Ihr braucht folgendes Material:

Das Party Panel

1 Stück Vlies  nach Eurer Wahl z.B. H 640, F220

Innenfutter Eurer Wahl: ca. 46 x 32 cm Webware , Canvas, beschichtete Baumwolle oder Wachstuch

Schere

Nähmaschine und/oder Overlock

passendes Nähgarn

Hast Du Dein Material zusammen?

 

Dann geht’s los!

1. Zuschnitt

Schneide Dir den Utensilo-Vordruck aus Deinem Panel entlang der gestrichelten Linie aus. Lege Dein ausgeschnittenes Teil auf Deinen Innenfutter Stoff, stecke es fest und schneide es ebenfalls aus.

Das gleiche machst Du mit dem Vlies. Bitte beachte, solltest Du ein sehr dickes Vlies nutzen, schneide es ohne die Nahtzugabe des Utensilos (also -0,7 cm) zu, damit Deine Nähte nachher nicht zu dick und wulstig werden.

Nun hast Du drei Teile:
Dein Außenteil aus dem Panel, Dein Innenfutter und Dein Vlies für die Verstärkung.

2. Versäubern

Wichtig ist, dass ihr den Canvas einmal rundherum versäubert, damit er nicht ausfranst. Das könnt ihr entweder mit der Overlock machen oder mit dem Zickzackstich Eurer Nähmaschine.

Achtung: Möchtet ihr das Panel noch aufhübschen und  z.B. ein Label, eine Applikation oder sonstiges aufnähen, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür. Bitte beachtet, dass  ihr nichts auf dem späteren Boden befestigt.

3. Vlies aufbügeln

Nun bügelt Ihr das Vlies auf Euer Innenfutter. Geht dazu nach Anleitung Eures Vlieses vor.

4. Reihenfolge der Stoffe

Im nächsten Schritt legt ihr in folgender Reihenfolge Eure Stoffe aufeinander:

-> Partypanel mit Motiv nach oben

-> darauf das Innenfutter mit dem aufgebügelten Vlies. Die Seite mit dem Vlies liegt nun ganz oben

 

Nun näht ihr jeweils die langen graden Seiten links und rechts einmal. Zur Verdeutlichung sind die Nähte gelb markiert.

5. Seiten schließen

Nun zieht ihr die Stoffe so auseinander, das Partypanel auf Partypanel trifft und Innenfutter auf Innenfutter. Achtet darauf, dass ihr in der Mitte genau aufeinander trefft und keinen Versatz habt. Steckt oder klammert Euch die Seiten nun gut fest, damit nichts verrutscht.  Nun näht Ihr die im  Foto gelb markierte Strecke. Vergesst nicht, am Anfang und Ende gut zu verriegeln. An einer Seite lasst Ihr im Innenfutter eine Wendeöffnung von ca. 6-7 cm.

5. Ecken vorbereiten

Jetzt sind die Ecken an der Reihe. Zieht die Stoffe an den Ecken nun so auseinander, dass sie wie auf dem Foto aufeinander liegen. Am einfachsten ist es, wenn ihr Euch am Bruch die Mitte mit einer Nadel markiert und diese nun zur Naht führt. Steckt wieder alles gut fest.

 

6. Ecken nähen

Näht nun Eure festgesteckte Ecke. Schritt 5 und 6 wiederholt ihr nun mit allen Ecken. Achtet darauf, dass Ihr die Nahtzugaben der Seitennaht auseinander legt, jeweils nach rechts und links.

7. Wenden

Endspurt, wir sind fast fertig! Wende nun das Utensilo durch die Wendeöffnung.

Du hast jetzt eine Art Schlauch. Lege die Wendeöffnung im Innenfutter genau übereinander und nähe sie entweder mit der Nähmaschine oder per Hand zu. Tipp: wähle farblich passendes Garn.

8. In Form bringen

Stülpe nun das Innenteil in das Außenteil und bringe alles in Form.

9. Absteppen

Wenn Du möchtest, kannst Du nun die obere Kante bügeln oder Dir alles feststecken, bevor Du einmal rundherum absteppst. Wähle hierzu eine etwas längere Stichlänge und nähe nicht zu schnell.

10. Label anbringen

Wenn Du noch ein Label in der Steppnaht anbringen möchtest, ist jetzt dafür der richtige Zeitpunkt.

Dein Utensilo ist fertig <3

 

Variationen des Partypanel Utensilos

Total hübsch sieht das Utensilo auch mit abgenähten Ecken oder Ösen und bunten Bändern aus. Vielleicht hast Du auch noch ein paar Ideen für die Utensilos? Dann schreib sie uns doch gerne in die Kommentare.

 

Die Partypanel findet Ihr übrigens hier in unserem Shop!

Wir hoffen, wir haben Euch mit dieser kleinen Anleitung helfen können und sind schon ganz gespannt auf Eure Utensilos! Falls ihr noch Fragen habt, immer raus damit!

 

Ganz liebe Grüße

von der Stoff & Liebe Familie

4 Kommentare

  1. Wie sind den die Maße des Zuschnittes, wenn ich nicht das Party Panel nehme, sondern einen anderen Stoff?
    Liebe Grüße
    Kristin

    1. Liebe Kristin,
      Du kannst die Größe frei wählen und Dein Utensilo in Deiner Wunschgröße machen.
      Liebe Grüße Sonja

      1. Wird es die „kitsch me Serie“ auch als Party-Panel geben? Ich habe bisher nur das Peppa-Panel entdeckt… LG Friederike

        1. Liebe Friederike,
          aktuell gibt es nur die Peppa Party Variante, von Kitsch Me haben wir bisher nur das Abschlagsmuster, was die liebe Sandra für das Tutorial vernäht hat.
          Liebe Grüße
          Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.