Sew in love with … Courleys

Heute haben wir wieder einen Beitrag aus unserer „Sew in Love“ Reihe für Euch! Diesmal haben wir zu Gast: Manuela von Courleys!

Wenn Du mehr über Deine Overlock oder Deine Covermaschine erfahren möchtest, neue Techniken erlernen oder einfach das Beste aus Deiner Maschine rausholen willst, dann bist Du bei Courleys genau richtig! Warum? Das erzählen wir Euch jetzt!

Sew in love with Courleys

Manuela kennt Ihr schon aus dem Beitrag Flachnaht mit der Overlock und viele von Euch haben sie auf unserem Nähvent auch live erleben können. Einige von Euch sind in den Genuss eines Kurses gekommen und außerdem hat Manuela einen kleinen Vortrag gehalten. Für alle Overlock- und Coverfans ist Courleys bestimmt ein Begriff, oder? Denn Manuela macht einfach die besten Videos rund um das Thema!

Wir haben Manuela ein bisschen interviewt und außerdem für Euch eines ihrer Videos genau unter die Lupe genommen. Aber dazu später mehr. Jetzt erstmal Vorhang auf für Courleys und die Frau, die dahinter steckt!

Courleys im Interview

Wie bist Du zum Nähen gekommen?

 

Mit meinem frischen Kinderwagen bin ich an einem Dekogeschäft vorbei spaziert, und hab ein Kissen gesehen, das ich großartig fand: es sollte 70€ kosten! Das sollte günstiger gehen! Und so suchte ich den nächsten Stoffladen und kaufte mir damals meine erste Nähmaschine von Penny. Das ist 16 Jahre her.

 

Wie entstand Deine Leidenschaft für die Technik hinter den Maschinen?

 

Ich hatte wenige Monate nach dem Einzug der Discountermaschine eine andere Nähmaschine, die zwar deutlich mehr gekostet, aber keineswegs besser genäht hat. Die hat mir den Spaß am Nähen sehr verdorben. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich aber bereits eine kleine Pfaff Hobbylock, und aus lauter Verzweiflung habe ich all meine Energie in die Overlock gesteckt. Schulung hatte ich nicht dafür, also habe ich Spannungen hin und her geschoben und richtig experimentiert, fast wie im Labor. Mit Nadeln, mit Garnen, mit Einstellungen und mit Zubehör. Da mir nie jemand erklärt hat, welches Zubehör man wofür konzipiert hat, habe ich mit immer überlegt, was ich erreichen möchte, und dann die Füße solange hin und hergedreht, bis ich ein Loch oder eine Kante oder was auch immer irgendwo gefunden habe, was mich unterstützen konnte bei dem, was ich gerade machen wollte

 

Wie entstand die Idee und schlußendlich auch die Umsetzung, Kurse zu geben?

Ich trennte mich irgendwann von meinem Mann, und ein Job musste her. Aufgrund meines nerdigen Wissens fand ich schnell einen Job im Fachhandel, und dort lernte ich nochmal sehr viel von den Mechanikern und saß ein paar Jahre an allen Modellen aller Hersteller. Wenn wenig zu tun war, machte ich den Verkaufsraum stellenweise zu meinem Privatlabor ;o))

Irgendwann fragte mich eine Kollegin, ob wir etwas gemeinsam machen wollten, was leider platze -allerdings erst, NACHDEM wir beide hoch motiviert gekündigt hatten. Und so postete ich an meinem ersten Tag der Arbeitslosigkeit bei Facebook, wer mal eine gute Schulung im Hamburger Raum bräuchte, darf mich gern anschreiben. Darunter  schrieben viele, die schon im Fachhandel nur zu mir wollten, wie toll sie das fanden, und aufgrund dieser so sehr positiven Resonanz schrieben mich dann Damen aus ganz Deutschland an.

Meinen ersten Kurs im Alleingang machte ich für 5 Damen in Köln im Februar 2017.

Die Kurzantwort auf Eure Frage wäre also: aus purer Verzweiflung! (lacht)

Wie kam es von den Kursen zu den Videos?

In den Kursen fragten immer mehr nach einem Handout. Ich bin aber überzeugt davon, dass eine schriftliche Unterlage niemals das Sehen der Augen ersetzen kann. Und so suchte ich mir einen Kameramann und drehte die ersten 3 Videos mit ihm gemeinsam. Inzwischen habe ich mein eigenes Studio, drehe selbst von Beleuchtung bis zum Ton, schneide selber und kann somit drehen, wann immer ich mag

Was machst Du lieber, Videos oder Kurse? und warum? 

Ich liebe beides! Ich werde niemals nur Videos machen, weil ich aus den Kursen einfach auch sehr viel für die Videos lerne. Wie denkt der Anfänger? Was für Fehler macht er? Wo beginnt er?

All das ist bei mir schon lange her und durch Logik ersetzt worden. Meine Videos wären nicht so, wie sie sind, wenn ich die Kurse nicht geben würde und direkt an den Menschen wäre.

 

Was magst Du besonders an den Kursen? 

Das gemeinsame Lachen und Spaß haben (ich bin ehemalige Animateurin). Und das in die Gesichter geschriebene Aha-Erlebnis, wenn die Teilnehmer merken, wie die Zusammenhänge sind, der  Beginn des Verständnisses.

 

Welche Frage wird in den Kursen am häufigsten gestellt?

Die Frage, die am häufigsten NICHT gestellt wird, ich aber immer sehe, ist: Warum sind die Kurse so begehrt? Und spätestens nach 30 Minuten haben alle diese Frage beantwortet.

Am häufigsten gestellt ist: Warum hab ich vorher nicht schnell einen Stenokurs besucht?

Gibt es etwas, dass Dich an den Kursen stört/nervt?

Ja. Das ich selbst immer so viele Kekse esse ;o)))

 

Du bist ja mittlerweile auch auf Veranstaltungen wie z.B. unserem Nähvent zu finden. Sind Kurse auf Veranstaltungen anders? 

Der Rahmen ist ein anderer, aber die Kurse sind gleich. Dort steht meist ein bestimmtes Thema im Fokus, Flachnaht oder Einfassen zB. Die meisten, die zu den Veranstaltungskursen kommen, denken, diese eine Naht sollte doch schnell erklärt sein, und wundern sich über die angesetzte Kurszeit. Wenn sie dann aber einmal verstanden haben, dass alles zusammen hängt, bedauern sie eigentlich immer, dass die Zeit nicht länger dauert.

Mein Lieblingsspruch am Ende eines jeden Kurses ist „Je mehr man weiß, desto mehr weiß man, wie wenig man vorher wusste“. Hat mir auch bislang jeder so unterschrieben.

 

Was nähst Du persönlich am allerliebsten? 

Ich finde Kleider ganz wunderbar, gern etwas tailliert, gern mit Kapuze, gern mit Eingriffstaschen.

 

Hast Du unter all Deinen Maschinen einen Liebling? 

Nein, ich habe mehrere Overlock- und Covermaschinen, und auch mehrere Nähmaschinen. Ich liebe sie alle, weil es mir um die Maschine geht, und nicht um ein Modell. Jede hat Ihre Herausforderungen, Ihre Eigenarten und Ihre Selbstverständlichkeiten.

Welches Zubehör sollte man als Näher/in unbedingt haben?

Ein universelles Zubehör gibt es nicht, weil das immer abhängig ist davon, was man machen möchte. Jemand, der auf nahtverdeckte Reißverschlüsse steht, wird ohne diesen Fuß keinen Spaß haben. Wer aber keine Reißverschlüsse näht, würde dafür kein Geld ausgeben. Das tolle ist, jeder Anspruch kann befriedigt werden. Unabdingbar ist in meinen Augen ein Klarsichtfuss, weil man damit einfach erstmal besser sieht, vor allem beim Covern.

 

Hast Du einen Tipp für unsere Leser im Umgang mit ihren Maschinen?

Manchmal hilft es, wenn man sich die Ruhe nimmt, die man eigentlich nicht hat, und kurz nachdenkt. Wer schnell schnell ans Ziel will, wird nicht ankommen. Wer mit Logik näht, ist schnell am Ziel. Ein Beispiel beim Overlocken?  Viele beschweren sich im Kurs über immer wieder verschobene Nahtanfänge. Sie sind ganz sicher, die Stoffe bündig aufeinander gelegt zu haben, trotzdem kommen sie verschoben oder sogar umgeklappt hinten hervor. Das liegt ganz einfach am Nahtbeginn. Wer seinen Stoff vor das Füßchen legt, weiß nicht, wo sein Messer ist in dem Moment, wo die beiden Stofflagen auf das Messer treffen. Ist das Messer aber genau in dem Moment auf dem Weg nach oben, nimmt es den oben liegendes Stoff mit, klappt ihn um, wenn er dick ist, oder hält ihn einen Moment zurück, was zum Verschieben führt. Würde man sich kurz den Moment nehmen, das Messer durch Drehen am Handrad in die höchste Position zu bringen, um dann den Stoff richtig in das offene Messer zu legen, würde man losnähen, das Messer schneidet sofort in den Stoff und mit dem Transporteur werden beide Lagen gleichzeitig sauber nach hinten transportiert.

Ist eigentlich ganz einfach, muss man nur mal kurz drüber nachdenken

Solche Basics und viele kleine „Lösungen“ mehr habe ich in dem Video „Basiswissen zur Overlock“ behandelt

 

Liebe Manuela, danke für dieses tolle Gespräch mit Dir und den Einblick, wie Courleys entstanden ist!

Kurse & Co

Manuela erwähnte gerade ihr Video: „Basiswissen zur Overlock“, und da schauen wir doch mal kurz mit Euch rein:

 

Wenn Ihr jetzt Lust habt, im Shop von Manuela von wenig zu stöbern, dann klickt Euch mal rüber. Ihr findet dort viele Videokurse, die neben Tipps und Tricks jede Menge Informationen bieten um Eure Overlock und Eure Cover zu verstehen und optimal zu bedienen.

 

Ganz neu sind übrigens auch die Webinare bei Courleys. Da es bis auf weiteres ja keine realen Kurse geben kann, ist ein Webinar vielleicht genau das richtige für Dich, Deine Maschine besser kennen zu lernen und ggf. Probleme zu lösen?

Alle Infos, wie ein Webinar abläuft und die aktuellen Daten findet ihr ebenfalls direkt bei Courleys.

 

Unser Angebot für Overlock und Coverliebhaber

Bei uns im Shop findet Ihr übrigens eine tolle Auswahl an Madeira Garn, welches hervorragend für Overlock und Coverlock Maschinen geeignet sind. Madeira Aerolock haben wir in 32 Farben vorrätig und Madeira Aeroflock (Bauschgarn) für tolle Effekte findet ihr in 24 Farben bei uns.

Außerdem haben wir auch eine Box mit Multicolour Garn im Angebot. Hier enthalten sind 12 Farben.

Gewinnspiel „Sew in love with Courleys“

Und als kleine Überraschung haben wir noch eine Verlosung für Euch vorbereitet!

Gewinnen könnt ihr:

  • 1 x 1 Miniking Box und 1 Einzelvideo aus dem Sortiment von Courleys.
  • sowie 4 x 1 Einzelvideo nach Wahl. Ausgeschlossen sind Pakete und Boxen.

Außerdem bekommt jeder von Euch, wie schon im ersten Beitrag mit Manuela erwähnt, mit dem Code S&L_Blog 10% Rabatt auf die Flachnahttutorials.

Aber zurück  zum Gewinnspiel! Was ihr dafür machen müsst? Erzählt uns einfach in einem Kommentar hier im Blog oder in den betreffenden Beiträgen auf Instagram und  Facebook: Was für Euch der Reiz an Overlock oder Covermaschinen ist. Was ihr damit am liebsten macht, welche Technik ihr lernen wollt oder auch welches Video von Courleys ihr Euch aussuchen würdet! Wir sind total gespannt!

Unter allen Kommentaren, die bis zum 15.05.2020 24 Uhr eingehen, verlosen wir die genannten Preise. Die Teilnahmebedingungen findest Du hier: klick!

Wir hoffen, Ihr hattet Spaß beim Lesen und Kennenlernen von Courleys

71 Kommentare

  1. Seit einem Jahr hab ich zu meiner Overlock auch eine Cover. Und seitdem nähe ich für die Kinder die komplette Garderobe bis auf Schuhe und Strümpfe. Einfassen, Absteppen und Säumen geht jetzt ruckzuck. Ende Juni habe ich einen Coverkurs bei Manu gebucht und hoffe noch, dass er stattfinden wird. Bisher komme ich noch so gar nicht mit Bauschgarn zurecht und an meiner Einstellung für sehr elastische Stoffe ist auch noch zu feilen. Sollte ich gewinnen, würde ich mir ein Video zur Flachnaht aussuchen 🙂

  2. Ich habe eine Overlock und seit Weihnachten noch eine Coverstitch. Ich liebe beide und nutze auch bei fast jedem Projekt beide Maschinen.
    Ganz toll find ich die Flachnaht – die ich dank Manu endlich ausprobiert habe. Und die wavenaht ist einfach super toll.
    Ich habe schon einige Videos von Manu kann also grad gar nicht genau sagen was ich mir aussuchen würde. Aber da ist sicher noch eines dabei das ich brauchen kann.

  3. Ich habe ja schon in Jugendtagen viel genäht und später habe ich dann meine eigene Nähmaschine gekauft. Während meiner Karenz hat mein Mann mir eine Ovi geschenkt und ich liebe sie wirklich – nicht nur für Jersey und Sweat auch einfach nur damit versäubern. Das sieht einfach viel professioneller aus. Per Zufall bin ich auf die Courleys Seite gestoßen und habe mir schon einige Videos angesehen bzw. gekauft. Die sind wirklich toll und allein zu meiner Ovi habe ich schon viel dazugelernt. Noch mehr dazulernen möchte ich vor allem bei meiner Cover. Mit der bin ich nämlich noch nicht ganz im Einklang. Ich geb´s zu, ich habe bisher noch nicht so die Zeit gehabt, mich wirklich intensiv mit ihr auseinanderzusetzen. Vielleicht gelingt mir das aber im heurigen Sommer.

  4. Hallo,
    seit dem ich, eine Nähanfängerin, meine Enlighten habe ist das Nähen für mich fast ein Kinderspiel. Vor allem das schnelle Einfädeln begeistert mich immer wieder. Ich habe schon einiges ausprobiert und die Flatnaht gefällt mir am besten. Die Vavenaht bereitet mir noch Schwierigkeiten aber üben macht angeblich den Meister… Im Oktober habe ich meinen ersten Kurs bei Manuela und ich freue mich sehr darauf. Als nächstes würde ich mir ein Video über Paspel bei Courleys kaufen.

    Liebe Grüße
    Wisia

  5. Ich besitze eine Oberlock und eine Coverlock und ich mag sie beide sehr, auch wenn ich ihre Möglichkeiten noch nicht vollständig ausschöpfen kann. Ich nähe hauptsächlich Kleidung und kann mir mein Hobby ohne die Unterstützung der Maschinen kaum mehr vorstellen 😍

  6. Hallo,
    die Overlock finde ich einfach faszinierend, denn damit genäht sieht es gleich schon viel schöner aus als mit der normalen Nähmaschine.
    Und Covernähte sind sehr dekorativ und lassen ein Kleidungsstück gleich viel lässiger wirken.

    1. Und ich würde gerne mehr über das Covern lernen.
      Meine Overlock nutze ich gerne um Kleidung für meinen Sohn zu nähen.
      So, nun hab‘ ich hoffentlich alle Fragen beantwortet. 😀

  7. Eine Cover habe ich noch gar nicht all zu lange. Ich probiere sie immer wieder aus und auch der Zierstich ist genial. Viedeos habe ich noch mir nur sehr kurz von Manu angeschaut, der Reiz ist aber da noch mehr und viel schöner meine Cover einzusetzten. Daher würde ich mich unheimlich freuen. In den kleinen aber feinen Besonderheiten liegt ja der Trick oftmals und die kenn ich noch nicht.

  8. An der Overlock und der Coverlock reizen mich vor allem die Dehnbarkeit der Nähte. Bei der Coverlock kommt dann allerdings noch die schöne Optik dazu. Die Courleys-Videos haben mir schon viel Fragen beantwortet die ich in der Anfangszeit zur Overlock hatte. Seit ein paar Monaten hatte ich nun auf einen realen Coverkurs gehofft, aber leider keinen Platz ergattert. So habe ich nun das erste Webinar zum Thema covern besucht. Das war wirklich sehr aufschlußreich und hat mich meiner Coverlock sehr viel näher gebracht. Ich kann es nur jedem empfehlen.

  9. Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen eine Enlighten „geleistet“. Ich bin sehr interessiert, zu lernen, was man alles mit dieser Maschine machen kann. Werde mir auch nach und nach die Videos von Courleys kaufen….(das Grundlagenvideo habe ich schon). Bisher habe ich fast nur Kinderkleidung für meine beiden Enkelkinder genäht. Jetzt möchte ich mal für mich anfangen zu nähen. Das ist toll! Ich hoffe, dass ich jetzt auch in den Lostopf gehüpft bin….

  10. Ich habe eine Overlock von Elna und eine Cover von Bernina und finde es einfach toll, dass die genähten Werke damit viel sauberer aussehen, eben auch innen, obwohl es da keiner sieht. Ich hab schon ein paar Videos von Manu und hab jetzt auch ein webinar gebucht, bin schon sehr gespannt 🙂🙂

  11. Für mich ist das Beste an der Overlock die Geschwindigkeit, mit der sie über den Stoff saust 😊. Zuvor habe ich mit einer normalen (sehr guten) Nähmaschine und einem Pseudooverlockstich genäht, der optisch und qualitativ perfekt war. Nur habe ich für eine große Seitennaht über eine halbe Stunde gesessen, wo die Overlock nun in ca. 2min drüber ist. Total begeistert bin ich auch vom Rollsaum und wie leicht er mit Jersey klappt.
    Womit ich mich noch gar nicht auskenne ist die Flachnaht, das würde ich gern lernen, denn die Fotos im Blog zeigen wie toll das aussehen kann.

  12. Ich empfinde mich immer noch als Anfängerin beim Umgang mit meiner Ovi und habe Respekt vor Ihr. Ich würde mir das Video mit den Anwendungsmöglichkeiten der flachnaht anschaffen.

  13. Liebes Stoff&Liebe Team, liebe Courley,
    Zunächst mal vielen Dank für das Gewinnspiel…
    Ich liebe meine Overlock und hab mir vor ca. vier Jahren eine richtig gute Bernina gekauft… Allerdings hab ich schon ein paar Mal daran gezweifelt, ob der Kauf tatsächlich richtig war. Denn ich hab einfach noch zu wenig ausprobiert, was sie wirklich kann… Ich nähe natürlich alle Kleider aus Jersey und Sweat mit ihr zusammen und ich liebe den schönen Rollsaum, aber ansonsten hab ich noch nichts ausprobiert weil ich nicht richtig wusste wie… Ich hab die Maschine bei einer Geschäftsauflösung gekauft und da war leider keine Zeit für eine Einführung…
    Die Nahtenden werden bei mir auch nicht richtig gut… Und jetzt freue ich mich riesig, dasd es diese Videos und Kurse gibt😊
    Endlich die Chance, neues Kennenzulernen und mutig auszuprobieren, Tipps um das Können der Maschine auszuschöpfen und sie einfach dadurch noch kreativer zu nutzen. 😀 Herzlichen Dank!!! Liebe Grüße, Bianca

  14. Hallo,
    Meine Overlock ist am dem Tag bei uns eingezogen, als mein zweiter Räuber und ich aus dem Krankenhaus entlassen wurden.
    Ich liebe es für die zwei Räuber Kleidung zu nähen. Deshalb würde ich gerne mehr über den Umgang mit meiner Overlock lernen und meine Technik verbessern.
    Liebe Grüße Daniela

    1. Ich mag die Videos von Manu. Gut erklärt und nachvollziehbar. Hab daraus schon viel gelernt. Vor allem verstehe ich dadurch die Zusammenhänge und dann wird das Einstellen der Maschinen logischer. Mein Traum wäre ein Kurs bei ihr in Süddeutschland. Ich hoffe, dass dies nächstes Jahr bin Erfüllung geht.

  15. Seit vielen Jahren habe ich eine Coverstyle, aber bisher nur wenig experimentiert. Die Ideen sind für mich anregend und eine Motivation mich mehr mit den Möglichkeiten auseinanderzusetzen = eigentlich sind alle Anregungen passend. Am wenigsten nähe ich Coverstiche.
    Genutzt werden regelmäßig die verschiedenen Nahtmöglichkeiten zum Versäubern oder Zusammennähen.

  16. Ich hab auf Weihnachten eine Overlock von meinem Mann geschenkt bekommen. Ich liebe es Jerse so sauber verarbeiten zu können, was mit der nirmalen Nähmaschine nicht geht.

    1. Meine Overlock ist letztes Jahr eingezogen und mit Ihr auch ein paar Videos von Courleys. Dank Manu verstehe ich meine Ovi viel besser und habe daher auch sehr selten Probleme. Bisher ist jedes Kleidungsstück meiner Tochter (natürlich immer mal mit Fehlern, aus denen man aber lernt) gelungen. Ohne meine Ovi möchte ich nie wieder sein.

      Seit kurzem wohnt hier auch eine Cover von Janome. Ich liebe sie einfach. Bisher näht sie alles brav was ich ihr vorsetze. Trotzdem muss ich noch eine Menge üben. Gerade Nahtabschlüsse wollen manchmal nicht so recht gelingen und über dicke knubbel näht sie zwar brav ohne Fehlstiche, denn noch ist das Nahtbild ungleichmäßig.

      Ich würde mich über weitere Videos von Courleys freuen. Sehr über das neue Video mit den Paspeln.

      Viele Grüße

      Fine

  17. Hallo Liebes Stoff und Liebe Team,
    Hallo Courleys,

    coole Aktion! Ich durfte „damals“ meine Overlock Einweisung bei Manuela in einem Hamburger Fachgeschäft abholen und hab damals schon gedacht, dass die Zeit zu knapp für all ihr wissen ist. Mittlerweile habe ich auch eine Coverlock und mein Traum ist ein Kurs dafür bei Manuela. Vielen Dank also, für die Möglichkeit bei diesem Gewinnspiel!

    Viele Grüße,
    Helen

    1. Ich hab seit ca 1 Jahr eine Brother Overlock und schaffe es nicht das Nahtende sauber abzuschließen, d.h. Knoten hält nicht, eingezogene Fäden rutschen wieder raus etc. Da bräuchte ich wirklich mal fundierte Unterstützung.

      Am coolsten an der Overlock ist das total schnelle Nähen mit Jersey 😁 seitdem bin ich auch Stoff & Liebe erlegen 😍

      Ich schau mich jetzt bei Manuela um, welche Kurse mir gefallen…

      LG Maria

  18. Ich liebe meine Ovi von W6. Ich nähe damit sehr viel Jersey und Sweat und komme mit der Maschine auch sehr gut klar. Gerne würde ich mir dazu das Rollsaumvideo ansehen. Mit meiner Cover hab ich manchmal etwas Probleme und würde daher gerne auch ein Webinar zum Covern anschauen.

  19. Ich hätte ja am liebsten beim Nähvent den Cover Kurs belegt aber der war schneller weg als man Cover sagen kann 😉 drum hab ich den Vortrag auf der Bühne begeistert gelauscht und mir gedacht irgendwann gibt’s so ein Video für mich… jetzt war ein wenig nähflaute weil meine Maus etwas eigensinnig in Sachen Klamotten ist aber ich hoffe auf Besserung… ich liebe meine Overlock weil es einfach ein sauberes Ergebnis gibt und das genähte direkt gut aussieht! Wahrscheinlich würde ich mir als erstes einen Overlock Kurs gönnen damit ich mein Schätzchen noch besser kennenlerne 😍

  20. Ich möchte gerne besser mit meiner Coverstitch klarkommen. Darum buche ich jetzt mal schnell den Kurs. Er hört sich perfekt an. Dann würde ich noch gerne den Apfelpo bzw. den coverkurs dazu mein Eigen nennen.

  21. Gerade erst gestern habe ich zwei Webinare bei Courlys gebucht. Ich will auch endlich professionelle Nähte machen. Zumal ich hier die Blcs stehen habe. Seit 1,5 Jahren und noch nie! benutzt 😢.

  22. Leider ist der coverlockkurs ja ausgefallen wie vieles zur Zeit, habe mir Videos stattdessen gekauft und hoffe dass ich demnächst meine Maschinen besser ausnutzen kann bzw. Sich mir das ein oder andere besser erschließt. Ich würde gerne gewinnen, denn man lernt ja nicht aus. Danke für dies tolle Gewinnspiel 🥰

  23. Ich arbeite gerne mit meiner Overlock, weil ich damit endlich säubere Nähte hinbekomme. Besonders, dass der überhängende Stoff direkt angeschnitten wird, hilft mir sehr. Gerne würde ich lernen, wie ich einen sauberen Abschluss der Naht hinbekomme. Ich denke, ich würde mir ein Basiswissenkurs aussuchen.

  24. Ich liebe das zügige nähen mit der overlock und das saubere schnelle säumen mit der Cover – würde gerne mehr mit der Cover machen gerade mit Ziernähten oder bunten Bauschgarnen – Schöner covern wäre also ein Video für mich . Tolle Tutorials

  25. Ich liebe die Cover total, da ich so immer schöne Akzente setzen kann. Allerdings gibt es immer mal wieder Problem, dass zb der Faden reißt und ich den Fehler noch nicht gefunden habe. Ein Kurs mit einigen Tricks, würde mir sicher den Knoten im Kopf lösen zu noch besseren Ergebnissen mir meiner Cover 😊😊😊

  26. Ich habe mir ganz frisch eine Cover bei W6 bestellt weil ich auch so professionelle Säume haben möchte und tolle Ziernähte. Ich hoffe das krieg ich dann auch so hin. 🙂

  27. Das Seminar bei Manu hat mir jede Menge Erkenntnisse gebracht. Zur Auffrischung habe ich jetzt am Cover- Webinar teilgenommen: super! Manches hatte ich doch schon vergessen.
    Den „Hemdchen-Kurs“ hätte ich sehr gerne 😃

  28. Ich bin im Moment froh wenn ich fehlerfreie Covernähte habe und daran möchte ich noch gerne Arbeiten…..einfach die Maschine richtig kennen lernen. Das Webinar von Manu verfolgen ist sehr hilfreich und die Videos bestimmt auch.ich hätte da gerne mal mehr Zeit mich richtig dranzusetzen.

  29. Die Videos von Manuela sind wirklich klasse! Ich hab schon einiges gelernt! Aber insbesondere mit meiner Cover habe ich immer wieder Probleme 😉 Das Nähen mit Overlock und Coverlock finde ich unglaublich wichtig wenn man ein sauberes Ergebnis haben will. Ich würde beide Maschinen nicht mehr hergeben wollen 🙂

  30. Für mich ist das allabendliche Nähen, sobald mein Kleiner schläft, Entspannung pur. Dabei zaubere ich mit meiner Overlock Kleidungsstücke für meinen Sohn und mich und liebe es, diese mit meiner Coverlock zu „pimpen“. Gerade als Jungsmama ist dies eine tolle Möglichkeit, auf coole Weise Akzente zu setzen, denn Schleifchen, Glitzer & Co. würden eher weniger gut ankommen *g*

    Ich hatte das Glück, bereits zwei Seminare bei Manu machen zu können und habe auch schon das eine oder andere Video-Tutorial von ihr gekauft. Dadurch habe ich sehr viel – vor allem über meine Maschinen selbst – gelernt. Da mir noch das eine oder andere Video fehlt – z.B. zu den Flachnähten -, würde ich mich natürlich über einen Gewinn freuen. Und Madeira-Garn ist für mich eh das allerbeste – ich habe fast kein anderes (lediglich das Bulky Lock-Garn von Gütermann, das ich ebenfalls sehr gerne verwende).

    Nun drücke ich mir einfach mal selbst die Daumen – und euch wünsche ich einen wunderbaren Tag!

    Herzliche Grüße
    Jana

  31. Ein tolles Interview und eine tolle Idee. Ich habe Manuela letztes Jahr zufällig kennengelernt, als ich auf der Suche nach einer Ovi war. Ich habe mich -wie ich jetzt weiß – jahrelang mit meiner NähMa abgemüht. Dabei geht es so leicht. Ich bin immernoch begeistert. Was noch nicht so gut klappt, sind Paspeln… daher würde ich mich dolle über das Paspelvideo freuen 🙂

    1. Meine Overlock und ich sind ein eingespieltes Team, aber ich wünsche mir schon lange eine Coverlock. Mit dem richtigen Kurs sollte es dann doch eigentlich was werden. 😁

  32. Ich habe meine cover ganz neu und muss sie noch lieben lernen. Das Webinar dazu gabe ich dchon gebucht

  33. Ich habe auch nach einem Jahr noch große Ehrfurcht vor meiner Overlockmaschine. Das ist wirklich eine geniale Erfindung. Gerne würde ich noch besser darin werden, kleine Sachen zu nähen und insgesamt präziser damit zu nähen.

  34. Ich liebe sowohl mein Ovi als auch Cover, mit der Ovi möchte ich bei der nächsten Gelegenheit die Wavenaht und Wavepaspel ausprobieren ausserdem reizt mich die Flatlocknaht, bei der Cover ist nicht nur das Säumen ein Kinderspiel geworden sondern ich liebe und nutze sie für alle Ziernähte. Für beides gibt es tolle Videos von Courleys und aus der wunderschöne Garnbox würden die Garne von euch sofort an die Maschinen gehen, um meine Traum bzw. Wunschnähte auszuprobieren und mich an ihnen zu frönen.

  35. Ich finde ja den Film zu den Overlock Maschinen schon super… Habe aber gerade eher Probleme mit meiner Stickmaschine! Wenn’s dazu ein Video gäbe, wär es schon gebucht 😉 so würde ich erstmal das zur Overlock anschauen und einfach was dazu lernen!

  36. Ich liebe meine Cover vor allem dafür, dass ich dank ihr den Saum für einen Tellerrock in Minuten statt in gefühlt Wochen machen kann 😬

  37. So ein cooles Gewinnspiel, ich würd mich sehr freuen über einen Gewinn! Ich hab 2018 das Nähen wieder neu entdeckt für mich, nachdem ich früher für meine Kinder und mich sehr viel genäht hab. Aber noch nicht mit einer Overlock. Die musste ich bald besorgen, um Jersey/Sweat gut nähen zu können. Und bald folgte auch eine Cover, weil das Nähen so ein genial cooles Hobby ist! Ich hab grade erst meine ersten Videos von Courleys gekauft und ein Webinar gebucht, damit ich mich verbessern kann, grade beim Covern von Ziernähten und mit dickeren Garnen. Also Teil 2 von der Grundeinführung würd ich gern gewinnen und natürlich auch die MinikingBox 😍🙏🍀

  38. Bevor ich die Frage beantworte, muss ich erst Mal sagen, dass ich die Videokurse von Manuela so klasse finde. Besonders weil man auch immer wieder was nachschauen kann und sie die Sachen so wunderbar ausführlich erklärt.
    An Overlock und Coverlock mag ich am meisten, dass sie mir viel Zeit sparen. Da ich allgemein viel (und auch viele Basics) für meine Familie nähe, ist es mit diesen Maschinen doch einfach eine große Zeitersparnis.
    Ich hab noch nie eine Flachnaht genäht. Das ist auf jeden Fall eine Technik, die ich gerne noch lernen würde.
    Liebe Grüße Milla

  39. Ich liebe die Ovi, ratzifatzi rast sie so schnell über alles drüber! Meine Cover braucht noch einige Zuwendung. Ich schaffe noch keine Nähte ohne Fehlstiche, ist aber der fehlenden Übung geschuldet.. Über einen der Gewinne würde ich mich total freuen!! 😊🍀✊🏻

  40. Mit meiner Overlock spare ich extrem viel Zeit beim Nähen von Kleidung und nachdem ich herausgefunden habe, dass man nur den ganz linken Faden wechseln muss um ein tolles Nähergebnis zu bekommen, bin ich noch begeisterter. Meine Coverlock hab ich noch nicht so ewig, freue mich aber schon auf perfekte Kleidungsstücke

  41. Der Grund, dass ich mir eine Overlock gekauft habe, hat schon ein bisschen was von Perfektionismus und Zeitersparnis zu tun. Ich wollte einfach schön versäubern und einen ordentlichen Kantenabschluss haben. Zudem wollte ich nicht mehr mit der Schere die Kanten nachschneiden. Ich nutze die Overlock immer mutiger (Rollsaum, …) würde aber gerne noch mehr mit verschiedenen Garnarten, Farben … experimentieren und dazu Tipps erfahren! Eine Coverlock habe ich leider nicht!

  42. Hach, nach dem viiiiiel zu kurzen „Kurs“ beim Nähvent würde ich Manuela am liebsten einmal im Monat besuchen. Genauso sympathisch wie im Interview war Manu im Kurs. Ich freue mich schon auf meinen Kurs in live. Leider sind Onlinekurse nicht so wirklich etwas für mich. So jetzt aber zur Frage. Die Overlocknaht ist so schick und dazu ist mein Genähtes ganz sauber und ordentlich vernäht. Die Geschwindigkeit ist natürlich auch ein Vorteil. Und nach dem Workshop war ich ganz verliebt in die Flachnaht. Ich probiere gern Neues und nähe am liebsten Sachen für die ganze Familie. Gern würde ich für mich ein Kleid nähen. So recht traue ich mich nicht – die Proportionen müssen ja stimmen und da mal schnell 3 oder sogar 4 Meter „versemmeln“ wäre viel zu schade. Liebe Grüße

  43. Ich liebe meine Cover, weil die genähte Kleidung damit einfach professioneller, perfekter und vollständiger aussieht. Seit ich Manu kenne liebe ich die Flachnaht meiner Ovi. Dazu fehlt mir nur noch das Video mit den Anwendungsbeispielen. I

  44. Nähen ist für mich der Ausgleich zu dem stressigem Leben. Wenn man dann mit Overlock oder Cover auch noch so schöne Nähte hinbekommt, ist die Freude umso größer.
    Mit Manus Kursen, Videos und Webinaren lernt man das schnell und traut sich auch mal auszuprobieren.

  45. Ich Nähe zu 90% mit der overlock- weil
    es einfach sauberer und schöner ist. Ich war bei Manu schon zu einem Kurs und der war wirklich toll. Soviel gelernt. Aussuchen würde ich mir das Video zur Wavenaht- die konnten wir im Kurs aufgrund der fehlenden Zeit nicht mehr behandeln.
    Das Mulitcolorgarn werd ich auf meine Wunschliste setzen 🤩

  46. Ich liebe es mit der Overlock zu arbeiten. Vor allem bei Jersey sehen die Nähte einfach viel toller aus als mit der Nähmaschine. Letzte Woche ist auch eine Coverlock bei mir eingezogen, mit ihr muss ich mich aber erst einmal in Ruhe beschäftigen.

  47. Ich möchte meine Cover endlich verstehen…ich hab sie noch nicht sehr lange. Leider konnte ich bis dato keinen Kurs bei Manu ergattern, dafür jetzt ein Webinar zu den Covergrundlagen. Ich hab schon Videokurse gekauft und möchte nach und nach alle mitmachen. Ich danke Manu für ihre tollen Erklärungen und ja, danach weiss man viel mehr und vor allem wie wenig man zuvor wusste. Ich freu mich auf das Webinar, wünsche allen anderen auch viel Glück und stürze mich Kopfüber in den Lostopf….😉😁😉

  48. An der Overlock gefällt mir, dass sie gleichzeitig schneidet, versäubert und näht und somit hat man sehr schöne Nähte und bei der Coverlock gefällt mir, was man alles für tolle Covernähte mit Dekogarnen nähen kann und wie schön es aussieht, wenn die Säume so aussehen, als hätte man das Kleidungsstück gekauft😊 Ich mache demnächst bei Courleys ein Webinar zum Thema Covern mit und freu mich riesig drauf.😁 Ich würde mir bei ihr noch die zwei Videos für die Grundeinweisung in die Babylock aussuchen. Das würde mich sehr interessieren, da ich eine Babylock Victory habe😉

  49. Ich habe mir vor einem halben Jahr auf Empfehlung meiner Näh Dozentin eine Enlighten zugelegt. Die Erleichterung und die Schnelligkeit find ich enorm. Auch freue ich mich das Manu nun ein neues Video zum Thema Paspel gemacht hat an das ich mich in Kürze wagen möchte und bin sehr gespannt.

  50. Die Videos von Courleys kenne ich und habe mit den Grundlagenvideos auch bereits viel gelernt. Man sieht, dass sie sehr professionell und mit viel Herzblut aufgenommen worden sind.
    Meine Overlock und meine Coverstitch liebe ich, weil das Nähen so sauber, schnell und ordentlich gelingt.
    Als nächstes möchte ich gern den Rollsaum auf meiner Babylock Enlighten ausprobieren – am liebsten natürlich mit einem Video von Courleys. 😉

  51. Ich liebe Flachnähte. Dank Manuelas Kursen klappen sie mittlerweile fast immer und sind einfach dekorativ und eben schön flach!

  52. Ich finde eine overlock gehört einfach zum kleider nähen. Ich bin so froh ekne zu haben, spare aber fleißig auf meine Traummaschine, die dannnicht nur overlocken, sondern auch coverlocken kann. Ich will meinen näh horizont erweitern und wünsche mir schon ganz lange die videos von courleys. Ich denke ich werde mir immer mal 1 video holen, bis ich sie alle habe. Starten würde ich mit dem thema overlock um da alles rauszuholen was geht,bevor ich mich ins covern vertiefe. Mit dem gewinn würde ich also meine lange reise mit courleys starten💜

  53. An der Overlock und Cover reizt mich der Look. Es sieht aus wie gekauft. Gerade bei elastischen Stoffen erleichtert es das Nähen.

  54. Ein tolles Interview. Ich finde das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten unglaublich faszinierend und die vielen Möglichkeiten, die man mit den Maschinen hat.
    Sollte ich zu den glücklichen Gewinnern gehören, würde ich mich über ein Video bzgl. Covernähte perfekt platzieren freuen

  55. Wow tolle Gewinne 😍 Mit der Overlock nähe ich total gerne die Sachen für meine Kids. Ich liebe es, dass alles so schön sauber aussieht. Coverlock möchte ich mir im Mai noch eine anschaffen. Ich finde diese Coverlocknähte einfach so schön anzusehen. Erfahrung hab ich damit aber noch nicht. Über einen Gewinn würde ich mich freuen 🤗🍀 Liebe Grüße Jana

  56. Oh, wie toll. Ich durfte mir der lieben Manuela ja schon beim Chinesen Speisen… ein toller Abend😉 ich würde mir ein Video zu den Coverbasics mit meiner Babylock aussuchen. Wir beiden sind nämlich noch nicht so ganz warm miteinander 😊
    Die Garnbox wollte ich ja direkt bestellen, aber sie wird mir leider als ausverkauft angezeigt😭

  57. Ich bin noch absolute Anfängerin mit der Overlock und habe sie mir vor allem angeschafft, damit ich die Nähte vor allem bei Klamotten nicht separat versäubern muss. Das Basiswissen zur Overlock wäre also ideal für mich, auch um mal einen Überblick zu bekommen, was damit noch so alles möglich ist.

  58. Mein Reiz an Ovi und Cover, kommt einfach davon, dass mir Kaufkleidung nie richtig gepasst und ich es einfach leid bin. Denn was es in meiner Größe gibt, sieht nicht nach dem aus, was ich gerne hätte.
    Also selber nähen und gleichzeitig noch schöne Nähte und Deconähte zaubern, damit es eben nicht billig aussieht.
    Die Videos von Courleys sind klasse, denn es gibt viel Wissen über die Technik und das hilft mir viel weiter.

  59. Hallo Courleys,
    Ich habe mir die Babylock enlighten gekauft. Und ich wollte einfach Kleidung Nähen die aussieht wie gekauft. Tolle Nähte und schön abgeschnitten. Da ich noch am Anfang bin habe ich mir die Basisvideos gekauft und sie haben mir sehr geholfen. Als nächstes möchte ich die paspelvideos kaufen. Um noch mehr tolle Effekte in die Kleidung zu bringen.
    Vielen Dank für die tollen Videos

  60. Hallo, ich besitze seit kurzem eine Gritzner Overlook. Ich wünsche mir mehr wissen zur Flachnaht und den kunstvollen Overlooknähten. Davor hatte ich eine Overlook vom Aldi, die mir für den Start mit Overlook gute Dienste geleistet hat.
    So nun hoffe ich , ich bin auch im Lostopf

    1. Ich hab mir vor Jahren eine W6 Ovi gekauft. Mir gefallen einfach die Nähte. Alles ist so schön gleichmäßig und sieht super aus. Als nächstes möchte ich versuchen Paspel mit der Ovi anzunähen. Ich hab mir deshalb gestern erst einen Paspelfuß für die Ovi bestellt ( der hoffentlich bald kommt und dann auch passt.) Um das dann aber auch richtig zu machen gab’s auch noch das passende Video von Manu dazu. Als nächstes möchte ich mir noch eine Cover zulegen. Bis dahin werde ich mir bestimmt noch das eine oder andere Video kaufen, wie z. B. Das mit den Dekogarnen in der Blcs.

  61. Hallo, ich besitze seit kurzem eine Gritzner Overlook. Ich wünsche mir mehr wissen zur Flachnaht und den kunstvollen Overlooknähten. Davor hatte ich eine Overlook vom Aldi, die mir für den Start mit Overlook gute Dienste geleistet hat.
    So nun hoffe ich , ich bin auch im Lostopf

  62. Ich bin absoluter Coveranfänger und habe entsprechend schon ein paar Videos von Manu gesehen. 😊
    Gerade merke ich wie wenig ich über meine overlock weiß da ich hier „einfach nur zusammennähe“! Daher wäre mein Wunschkurs der Grundlagen der Overlock-Kurs 😊
    Einfach nur um alle Möglichkeiten meiner Maschine kennenzulernen!
    Bin einfach begeistert von den Tutorials!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.