Deine Stoff & Liebe Luxusschere … ab 10:00 Uhr im Shop

Es wird Zeit für einen neuen Beitrag unserer „Sew in love“ Reihe! Wir freuen uns ganz besonders und sind auch ein kleines bisschen aufgeregt, denn wir haben gemeinsam etwas ausgeheckt! Heute stellen wir Euch die Scherenmanufaktur Paul ein bisschen näher vor und geben Euch einen kleinen Überblick, welche ihrer Scheren für den Nähbereich besonders geeignet sind. Das ist aber noch nicht alles. Wir sind stolz, Euch heute unsere Scheren im Stoff & Liebe Design zu präsentieren. Puh… war das schwierig, es so lange für uns zu behalten und Euch dieses Geheimnis nicht vorab schon zu verraten.

Außerdem haben wir noch ein Gewinnspiel für Euch <3 Aber jetzt erstmal der Reihe nach!

Scherenmanufaktur Paul – Wer steckt dahinter?

Paul? Wer ist eigentlich Paul? Oder besser gesagt: Wer steckt hinter der Scherenmanufaktur Paul? Das wollen wir Euch jetzt erstmal erzählen.

Die Scherenmanufaktur Paul ist wie Stoff & Liebe quasi ein Familienunternehmen. Denn dahinter stecken Julia und Sebastian Vossmann mit Ihren drei Hunden, die sie liebevoll ihre 3 Hunde #feelgoodmanager im Unternehmen nennen. Wenn Ihr schon mal auf Instagram bei ihnen vorbei gesehen habt, habt ihr bestimmt auch schon das ein oder andere Familienmitglied entdeckt.

Während Julia in Süddeutschland geboren und in einem Unternehmerhaushalt aufgewachsen ist, nach dem Abi einige Zeit in London gelebt und dann in München Medienmanagement studiert hat, ist Sebastian in Hamburg aufgewachsen und hat in Süddeutschland BWL studiert. Im Anschluss an das Studium war er viele Jahre Unternehmensberater in verschiedenen Unternehmen und zuletzt in der Uhren/Luxusgüterindustrie.

Kurz nach Julias Studienbeginn lernten die zwei sich kennen und lieben und sind so zusammen zur Scherenmanufaktur Paul geworden. Aber wie kam es eigentlich dazu?

Wie kam es zur Scherenmanufaktur Paul?

Durch einen Freund der Familie und dem Wunsch sich beruflich zu verändern und dies möglichst in Selbstständigkeit, kam es zum erstmaligen Kontakt mit der damaligen Scherenmanufaktur Paul. Zu diesem Zeitpunkt wurde auch die Eigenmarke „Paul“ und alle weiteren Artikel in Lohn für namenhafte Marken weltweit hergestellt. Das machte das Unternehmen damals zu Europas größtem Scherenhersteller. Im Laufe der Zeit bemerkten Julia und Sebastian aber, das die klassische In-Lohn-Herstellung nicht ihr Weg ist. Seit Übernahme der Firma hatten sie immer wieder den Wunsch, Paul als Eigenmarke zu etablieren und ausschließlich selber zu produzieren.

Dies funktionierte zunächst im Kochbereich sehr gut. Der endgültige Schub die Eigenmarke auch auf andere Bereiche auszuweiten, kam dann durch den hohen Preisdruck aus Asien.  Julia selbst sagt dazu: „Wir mussten eben feststellen, dass wir keine Küchenschere mehr in Deutschland in einer Top Qualität und in Handarbeit für unter 4 € herstellen können. Breite Masse, hohe Stückzahlen, um am Ende bei Internetkaufhäusern mehr Scheren zum halben Preis zu verkaufen. Das konnten wir schlicht nicht mehr leisten. Es war letztendlich eine rein unternehmerische Entscheidung und in diesem Zusammenhang mussten wir uns an diesem Punkt auch schweren Herzens von einigen Mitarbeitern trennen. Das war gar nicht so leicht.

Immer wieder hörten Julia und Sebastian: „Scheren? Das schafft Ihr nie!“ Aber sie gehen Ihren Weg und wir sind froh, die zwei heute dabei ein Stückchen begleiten zu dürfen.

„Wir haben das Gefühl, dass wir erst ganz am Anfang stehen von dem was wir alles schaffen können. Wir haben so tolle Kunden und so viele Ideen, die unbedingt realisiert werden wollen. Scheren braucht man immer und das Schöne daran ist eben auch, dass es kein Produkt gibt, dass eine gute Schere ersetzen kann. Wir glauben an Qualität, Fairness, Transparenz und Made in Germany!“ mit diesen Worten schließt Julia unser Gespräch.

 

Handmade für Handmade

Wie Ihr Euch sicher schon denken könnt, ist einer der Bereiche für den die Scherenmanufaktur Paul Scheren anbietet, auch der Handarbeitsbereich. Handmade für Handmade sozusagen.

Wer sich ein wenig über die Scheren und Ihre Vorzüge informieren möchte, der hüpft einfach mal rüber zur Scherenmanufaktur Paul: Klick!  Und wer sich nicht so ganz sicher ist, welche Schere die richtige für die eigenen Bedürfnisse ist, dann lest doch nochmal hier nach: Klick!

Stoffschere Premium im Stoff & Liebe Design

Die Stoffschere Premium ist unser absoluter Liebling. Vom ersten Moment an waren wir hin und weg von dieser Schere. Sie ist ein echter Allrounder und liegt leicht in der Hand. Sie gleitet auch bei mehreren Lagen problemlos durch den Stoff und schneidet sauber zu. Beim Zuschnitt greifen wir immer wieder zu dieser Schere. Auch beim Zuschnitt von Teilen in kleinen Größen hat sie uns total überzeugt.
Dadurch das die Griffe asymmetrisch gestaltet sind und die untere Klinge während der Schnittführung mit ganzer Länge aufliegt, wird der Stoff beim Zuschnitt weder angehoben noch verschoben.

Die Stoffschere Premium verfügt über sehr scharfe Scherenblätter mit zweiflächigem Facettenschliff und hat ergonomisch gestaltete, bruchfeste Kunststoffgriffe.

Alle Scheren sind übrigens aus besonders hartem, rostfreiem Solinger Messerstahl. Jede Schere besitzt eine Schraubverbindung, die man flexibel einstellen kann. So kann man die sie nach Bedarf neu justieren und die Schneidleistung bleibt immer optimal. Wusstet Ihr das Paul-Scheren in durchschnittlich 60 Arbeitsschritten gefertigt und natürlich in Handarbeit montiert werden? Auf unserem Instagram Kanal werdet Ihr demnächst dazu auch noch ein paar Videos sehen können.

Und was uns außerdem besonders gut gefällt, ist der Nachschleif- und Reparaturservices. Sollte es also einmal nötig sein, könnt Ihr Eure Scheren ganz einfach reparieren und wieder instand setzen lassen. Damit Ihr möglichst viel Freude an Euren Scheren habt, gibt es auf der Seite von der Scherenmanufaktur auch einen Artikel zur Scherenpflege.

Scherenmanufaktur Paul meets Stoff & Liebe

Und weil wir uns so sehr in diese Scheren verliebt haben und diese Liebe mit Euch teilen möchten, haben wir zusammen mit der Scherenmanufaktur Paul eine Stoff & Liebe Schere produziert. Diese ist ab sofort in limitierter Stückzahl bei uns im Shop erhältlich. Aber das ist lange noch nicht alles. Heute bekommt Ihr Eure Stoff & Liebe Schere zum Einführungpreis von 26,99 € . Danach werden die Scheren regulär € 29.99 kosten.  Wer also noch auf der Suche nach der perfekten Stoffschere oder einem tollen Geschenk ist, sollte zugreifen! Ihr werdet es nicht bereuen!

Die Scheren werden im hochwertigen Geschenkkarton geliefert und machen sich sofort zu Euch auf die Reise, damit sie hoffentlich noch pünktlich zum Fest unter dem Baum liegen.

Außerdem haben drei von Euch die Chance auf eine personalisierte Schere, was die Schere noch einmal mehr zu etwas ganz besonderem macht.

Gewinnspiel

Am letzten Wochenende konntet Ihr ja bereits ein fantastisches Scherenset von der Scherenmanufaktur Paul gewinnen. Die Gewinnerin wurde bereits benachrichtigt.

Heute haben, wie oben schon erwähnt, drei von Euch die Chance auf eine ganz individuell personalisierte Schere und sie damit zum absoluten Unikat zu machen <3

Unter allen „Early Bird“ Käufern, die heute Ihre Schere bei uns zum Einführungspreis kaufen, verlosen wir je eine individuelle Gravur. Das heißt neben unserem Stoff & Liebe Logo, wird Eure Schere mit einem Namen oder ein Wort Eurer Wahl graviert Wichtig! Sollte der einzugravierende Namen nicht Dein Vorname sein … z. B. der Name einer zu beschenkenden Nähfreundin oder Dein Spitzname, lasst es uns bei der Bestellung im Kommentarfeld wissen!

Bitte bedenkt dabei, dass die Lieferung Eurer Schere mit Zusatzgravur dann ein wenig länger dauert. Alle anderen Scheren werden wie oben erwähnt sofort ausgeliefert.

Die Verkauf der Scheren startet heute um 10:00 Uhr. Die Auslosung, wer die individuelle Gravur erhält, wird unter allen bisher erfolgten Bestellungen um 14:00 Uhr ausgelost.

Die Teilnahmebedingungen findet Ihr hier: Klick!

 

Wir wünschen Euch ein schnittiges drittes Adventswochenende und viel Glück beim Gewinnspiel.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.